Die Kadr-Nacht

FREITAGSPREDIGT

Verehrte Muslime!  

Wir befinden uns nun in den letzten zehn Tagen des Ramadans. In einer der folgenden Nächte verbirgt sich die „Kadr-Nacht“. In der Sure Kadr heißt es: „Wir haben ihn wahrlich in der Nacht des Schicksals herabgesandt. Und was lässt dich wissen, was die Nacht des Schicksals ist? Die Nacht des Schicksals ist besser als tausend Monate. In ihr kommen die Engel und der Geist mit der Erlaubnis ihres Herrn herab, mit jeglichem Auftrag. Frieden ist sie bis zum Anbruch der Morgenröte.[1]

Liebe Geschwister!

Unser Prophet Muhammad (s) sagte zu seiner Umma: „Sucht die Kadr-Nacht in den letzten zehn Tagen des Ramadans, in den ungeraden Nächten.”[2] Es gibt Hadithe, die darauf hinweisen, dass die 27. Nacht, die Kadr-Nacht ist. Danach richten sich die meisten Gelehrten. So wird in der islamischen Welt wird diese Nacht besonders begangen.

Auch wir sollten in der Nacht des 27. unsere Ibâdâs und Gebete mehren. Denn jede einzelne der letzten zehn Nächte ist eine besondere Gelegenheit, die wir nicht verpassen sollten.

Aischa (r) sagte, dass der Gesandte Allahs in den letzten zehn Tagen des Ramadans noch mehr Ibâdâs verrichtete als sonst.[3]

In dieser Zeit blieb er in den Nächten wach, weckte seine Familie und widmete sich ganz Allah.[4]

Verehrte Muslime!

Unser Prophet (s) sagte über Kadr-Nacht: „Wer aus reinem Glauben heraus und den Lohn von Allah erwartend, die Kadr-Nacht im Gottesdienst verbringt, dem werden seine vergangenen Sünden vergeben.“[5] Es liegt an uns, diese besondere Gelegenheit auf die beste Weise zu nutzen. Wir sollten uns mit aller Kraft bemühen, sie so zu verbringen, wie es ihr gebührt. Das ist eine unvergleichliche Gelegenheit, Allahs Vergebung zu erlangen.

Liebe Geschwister!

Die Kadr-Nacht ist wertvoller als tausend Monate, weil in ihr die Herabsendung des Korans begann. Der Koran wurde der gesamten Menschheit gesandt, damit wir im Diesseits und Jenseits glückselig werden. Nur wenn wir uns an den Koran halten, finden wir Ruhe und Frieden. Entfernen wir uns aber von seinen Werten, sind Ruhe und Frieden nicht möglich. Die Sunna ist der gelebte Koran, seine beste Interpretation. Sie zeigt uns, wie wir den Koran leben können.

Der Koran kann in unserem Leben nur wirken, wenn wir ihn regelmäßig lesen, uns bemühen ihn zu verstehen und in unserem Leben umzusetzen. Der Koran ist sowohl Heilung für unsere Herzen als auch eine Anleitung zur Lösung unserer Probleme.  

Möge Allah uns ermöglichen, die Kadr-Nacht ihr gebührend zu verbringen und am Koran festzuhalten. Âmîn!

 

[1] Sure Kadr, 97:1-5

[2] Buhârî, Laylat al-Kadr, 3

[3] Muslim, Îtikâf, 8

[4] Buhârî, Laylat al-Kadr, 5

[5] Muslim, Musâfirîn, 175

Hutba-Deutsch

Hutba-Arabisch

Audio-Arabisch

Hutba-Niederländisch

Hutba-Schwedisch

Hutba-Norwegisch

Hutba-Dänisch